Irmgard Gräf | Tel.: +49 (0)931 880 8338
Irmgard Gräf | Tel.: +49 (0)931 880 8338

c60 in Öl gelöst

C60 schützt vor freien Radikalen

Die freien Radikale entstehen permanent in großer Zahl bei Stoffwechselvorgängen in unserem Körper. Sie sind hochreaktive, sehr aggressive, chemische Sauerstoffmoleküle oder organische Verbindungen, die Sauerstoff enthalten und denen ein Elektron fehlt, damit sie chemisch stabil sind. Bei dieser Suche nach einem geeigneten Bindungspartner gehen freie Radikale sehr rücksichtslos vor. Aggressiv entreisst es dem nächstbesten intakten Molekül (z. B. Molekülen der Zellmembran, Proteinen oder der DNA) das von ihm benötigte Elektron. Dieser Elektronen-Raub wird Oxidation genannt. Da Oxidationen im Übermass  den Körper belasten, spricht man von oxidativem Stress.

Ein Antioxidant wie z.B. Vitamin C  (auch Radikalfänger genannt) kann die Kettenreaktionen der freien Radikale unterbrechen und auf diese Weise Zellschäden abwenden. Das freie Radikal wird durch das Antioxidans eingefangen und dadurch fest gebunden. Der Nachteil dabei ist, dass dadurch auch das Antioxidans verloren geht.

 

Das Fullerenenmolekül hat den gleichen Effekt (Wiederherstellen des Gleichgewichtes), geht jedoch einen anderen Weg.

Fullerene wirken als Katalysator, d.h. bringen zwei oder mehrere Radikale dazu, mit sich selbst zu reagieren und eine stabile Verbindung einzugehen. Dadurch sind die Radikale eliminiert.  Das Fullerenmolekül wird dabei nicht verbraucht, es gilt als das stärkste Antioxidant der Welt.

 

Ein Antioxidans wie C60 verhinderte in der Baati Studie  den altersbedingten Rückgang bei Mäusen. C60 erhöht die Immunität.

 

C60 – Stein eines langen, aktiven Lebens

Das Fulleren C60 erhöht die Lebensdauer bei einer Ratte im mittleren Alter um 90% 

Eine andere Studie ergab, dass die durchschnittliche Lebenserwartung um 5-14% ansteigen kann, selbst wenn sie in der Mitte des Lebens von Mäusen beginnt.

 

C60 – Stein der Verjüngung

Dank des hohen Photonenreichtums und der  besonderen Kristallstruktur des Shungit bleiben die Zellen vor freien Radikalen geschützt. Das Telomere Wachstum wird angeregt und eine geordnete, geregelte Zellteilung kann stattfinden. Je weniger oft sich die Zelle teilt, desto jünger bleibt sie.

 

C60 – Stein der Weisen

C60 unterstützt Meditierende höhere Bewusstseinsebenen zu erreichen.

C60 bildet Brücken in Gehirnregionen, die mit Genie verbunden sind.

 

C60 für den Stoffwechsel

Ein Stoffwechsel ist kontinuierlichen Belastungen ausgesetzt. C60 mit seinem Reichtum an ordnenden Photonen schützt Leber, Niere, Galle und Bauchspeicheldrüse.  Da es sich bei oxidativem  Stress um ein chaotisches Energiefeld auf Grund von Lichtmangel handelt, können Fullerene hier für den gesamten Organismus weitreichend wirken. Die Absorption geschieht im Leber-Magen-Darm-Trakt.

 

Eine starke Fähigkeit zur Zellpenetration, Nervensystem
Photone durchdringen jede Zellmembran, auch die der DNS. In Form von C60 ist dies vielversprechend bei allen  neurodegenerativen Störungen.


Das Fulleren C60 durchdringt Blut-Hirn Schranke

C60 durchdringt als extrem kleines Nano-Partikel leicht die Blut-Hirn Schranke. (Studie mit Mäusen)

So ist das Fulleren C60 möglicherweise eine sehr vielversprechende Substanz bei der Behandlung von verschiedenen neuronalen Störungen.

 

C60 verhindert Arthrose

C60 verhindert stressbedingte Schäden und den Abbau von Knochen. Es verhindert auch den Verlust von Knochenzellen und Knochenentzündungen. Es liegen sowohl Studien aus dem Tierbereich vor als auch menschliche Skelettsysteme.

 

C60 entspannt gestresste, schmerzhafte Stellen

Russische Shungit-Forschungen zeigten, dass der direkte Kontakt des Steines mit dem menschlichen Körper zur Linderung von Schmerzen insbesondere des Bewegungsapparates beiträgt.

 

C60 absorbiert und reinigt

C60 absorbiert viele schädigende organische und anorganische Stoffe in der Luft und in Wasser. C60 ist nicht toxisch oral eingenommen

 

C60 schützt das Herz-Kreislaufsystem

 

C60 tötet Bakterien ab

Die Photone im Fulleren durchdringen die Membran der DNS und inaktivieren diese.

 

C60 schirmt ab

C60 schirmt ab vor allen Beeinflussung von schädigenden elektromagnetischen Strahlen wie Computer, Fernseher, Mobilfunk, Mikrowelle, ELF Wellen und mehr.

Shungit aus den Zazhoginskyoe-Lagerstätten besitzt elektrische Leitfähigkeit. Die Forschung des Tulaer Wissenschafts- und Forschungsinstituts „Neue Medizinische Technologien" zeigte,  dass Shungitmaterialien, die in der Nähe von  starken Strahlungsfelder aus dem Ultra-Hoch-Frequenzbereich angebracht waren, deren schädlichen Wirkungen auf den menschlichen Körper deutlich schwächten. 

 

Ein wertvolles Hilfsmittel in der Krebsforschung 
Die Fullerene eignen sich auch als wirkungsvolle Transporter für die klassischen Arzneimittel, die zum Beispiel in der Krebsforschung verwendet werden. 

 

Studien der letzten Jahrzehnte unterstützen diese Aussagen.

Bitte beachten Sie jedoch, dass Fullerene oder  c60 nur für den Einsatz mit Tieren  freigegeben sind.

 

Wenn Sie Ihre eigenen Studien durchführen wollen, dann achten Sie beim Kauf auf folgende Reinheitsmerkmale:

99,95% Fulleren C60 (Kohlenstoff 60) Mono-Molekül, suspendiert in ultrareinem BIO-Öl (Olive, Kokos, Leinsamen, Avocado, Sonnenblume)

Reinste Qualität und Bearbeitung garantiert zum Beispiel c60-France

 

 

Studien:

https://pubs.acs.org/doi/10.1021/bc050299g

https://www.selfhacked.com/blog/fullerene-top-10-benefits-c60-oil/#3_C60_Prevents_Inflammation

https://www.sesres.com/c60-study-the-prolongation-of-the-lifespan-of-rats-by-repeated-oral-administration-of-60-fullerene/

https://pubs.acs.org/doi/abs/10.1021/j100149a011

https://c60-france.com/media_upload/C60-Fullerene-Baati-Rats-Lifespan-Longevite.pdf

https://c60-france.com/media_upload/C60-Fullerene-nano-particles-anti-oxidative-antioxydant.pdf

https://c60-france.com/media_upload/C60-Fullerene-anti-cancer.pdf

https://c60-france.com/media_upload/C60-Fullerene-in-oil-is%20non-toxic-toxicite.pdf

https://c60-france.com/media_upload/C60-Fullerene-cardiovascular-health-sante.pdf

https://c60-france.com/media_upload/C60-Fullerene-improves-brain-function-lifespan-mice-cerveau.pdf

https://owndoc.com/pdf/C60-in-oil-is%20non-toxic.pdf

https://www.chemie-schule.de/KnowHow/Fullerene,_2011

https://transinformation.net/c60-die-derzeit-beste-lebensverlaengerung-der-welt/

 

Dr. Budwig

Kontakt

Irmgard Gräf
Schleifweg 4
97084 Würzburg
Telefon: +49 (0) 9318808338 +49 (0) 9318808338
Mobiltelefon: 004901716981318
Fax:
E-Mail-Adresse:
Druckversion Druckversion | Sitemap
Impressum

© Irmgard Gräf