Irmgard Gräf | Tel.: +49 (0)931 880 8338
Irmgard Gräf | Tel.: +49 (0)931 880 8338

Stress und Herzprobleme gemeistert

Oktober 2020

Mary ist eine 61-jährige Frau, bei der vor einigen Jahren Vorhofflimmern diagnostiziert wurde. Sie litt zudem an hypertropher Kardiomyopathie, einer Erkrankung, die eine Muskelverdickung der Herzscheidewand verursacht. Mary hat aufgrund ihrer Beziehung zu ihrem Sohn, der an Drogenabhängigkeit litt, ein Leben mit erheblichem emotionalem Stress geführt. Im Laufe der Jahre entwickelte Mary in Zeiten verschärften Stresses Episoden von unkontrolliertem Vorhofflimmern mit extrem hoher Herzfrequenz, was mehrere Krankenhausbesuche und medikamentöse Behandlungen erforderlich machte. Mary wusste immer, dass ihre emotionalen Ängste schließlich zu erheblichen Herzproblemen führen würden.

 

Tragischerweise beging Marys Sohn Selbstmord. Am Tag nach der Trauerfeier für ihren Sohn, im Januar 2020, erlitt Marys Herz die schlimmste Episode von Vorhofflimmern. Sie hatte starke Brustschmerzen und eine anhaltende Herzfrequenz von über 200 Schlägen pro Minute. Sie betete zu Gott, sie sterben zu lassen, da sie die Schmerzen in ihrer Brust nicht ertragen konnte.

Mary unterzog sich einer Kardioversionsprozedur mit Elektroschocks. Nach ihrer Entlassung aus dem Krankenhaus wurde sie in das Mercy Blu Room-Programm aufgenommen, wo sie fünf Monate lang zwei Sitzungen pro Woche erhielt.

Mary unterzog sich einer Herzablation, um die elektrischen Bahnen im Herzen zu beseitigen, die das Problem verursachten, und nahm weiterhin die Herzmedikamente ein, die ihren Rhythmus regulierten.

 

Mary beschreibt, dass der BluRoom ihr bei der Heilung ihrer Ablation geholfen hat. Selbst nach dieser Ablation hatte sie eine Episode von Brustbeschwerden, die möglicherweise auf ein Wiederauftreten des Vorhofflimmerns hindeutete. Sie wusste, dass die gleichen Emotionen und Einstellungen ihr Herzleiden wiederherstellen würden. Sie entwöhnte sich selbst von ihrem Antiarrhythmikum und wurde ohne Rezidiv mit nur einem Medikament behandelt.

Der BluRoom hob Marys stressbedingte schwere Depression auf. Sie gewann auch ihre Kraft und Energie zurück und fühlte sich, als hätte sich ihr Alterungsprozess um 20 Jahre umgekehrt. Sie erklärte nachdrücklich: Der BluRoom gab mir mein Leben zurück. Ich fühle mich großartig".

Es ist bekannt, dass schwerer Stress und schwere Depressionen Herzrhythmusstörungen äußerst schwer unter Kontrolle zu bringen sind und dass sogar die Symptome eines chirurgischen Eingriffs zurückkehren können. Die rasche emotionale Erholung von ihrem verheerenden Verlust ist der wunderbarste transformative Aspekt in Marys Reise. Da sich das gebrochene Herz im Licht des BluRooms heilen konnte, verbesserte sich auch das Herzleiden, und es entstand ein neues Lebensgefühl.

 

Dr. Ana Maria Mihalcea, betreuende Ärztin, mercy BluRoom-Programm, Yelm, USA

 

erst veröffentlicht von BluRoom Enterprise USA

 

 

 

Dr. Budwig

Kontakt

Irmgard Gräf
Schleifweg 4
97084 Würzburg
Telefon: +49 (0) 9318808338 +49 (0) 9318808338
Mobiltelefon: 004901716981318
Fax:
E-Mail-Adresse:
Druckversion Druckversion | Sitemap
Impressum

© Irmgard Gräf