Irmgard Gräf | Tel.: +49 (0)931 880 8338
Irmgard Gräf | Tel.: +49 (0)931 880 8338

Leberzirrhose - Brustkrebs

Geschenk eines neuen Lebens

Das Geschenk eines neuen Lebens - Heilung von Leberzirrhose und Krebs

Felicia ist eine 51-jährige Frau, die in ihrer Vergangenheit mit Alkoholismus kämpfte. Im Oktober 2018 wurde sie auf die Intensivstation eingeliefert, nachdem sie begonnen hatte, Blut zu erbrechen. Bei ihr wurde eine fortgeschrittene alkoholische Leberzirrhose, schwere Unterernährung und Entzugskrämpfe diagnostiziert. Felicia lag zwei Wochen lang in einem künstlichen Koma in kritischem Zustand an den lebenserhaltenden Maßnahmen. Nach ihrem Krankenhausaufenthalt wurde sie mit mehr als zehn pharmazeutischen Medikamenten entlassen.

Immer noch in sehr beeinträchtigtem Zustand, war Felicia für ein paar Monate nüchtern. Sie wurde wieder rückfällig und erkrankte erneut. In einem Moment verstand sie, dass sie eine Wahl zwischen Leben und Tod treffen musste. Sie wählte das Leben und trank nie wieder.

Auf ihrem mühsamen Weg der Veränderung hatte Felicia mit vielen Widrigkeiten zu kämpfen. Sie ging weiterhin zu ihren Ärzten für regelmäßige Nachuntersuchungen. Im September 2020 kam ein Tumormarker bei einem Labortest für ihre Leber abnorm erhöht zurück. Ihre Ärzte waren sehr beunruhigt über die Möglichkeit eines aufkommenden Leberkrebses und setzten eine dringende MRT an. Zur gleichen Zeit entdeckte sie einen Knoten in ihrer Brust und unterzog sich einer Biopsie, die Brustkrebs ergab. Felicia trat in das Mercy Blu Room Programm ein und nutzte den Blu Room, um mit der enormen Menge an Stress in dieser Zeit fertig zu werden. In meiner Praxis begann sie mit hochdosierten Nahrungsergänzungsmitteln, natürlichen Antikrebsmitteln, Methylenblau und schließlich mit mehreren regenerativen Peptiden. Sie unterzog sich auch einer Lumpektomie für ihren Brustkrebs.

Mit ihrem Heilungsansatz war Felicia erfreut zu hören, dass sich ihre Lebervernarbung deutlich zurückgebildet hatte, und zwar so sehr, dass ihr medizinischer Betreuer ihr mitteilte, dass ihre Bildgebung und Laborwerte keinen Hinweis auf eine Leberzirrhose zeigten. Ihr Leberkrebsmarker normalisierte sich und sank innerhalb von drei Monaten um 50 Prozent. Felicia entschied sich gegen eine Chemotherapie und Bestrahlung aufgrund der Toxizität der Chemikalien und in Anbetracht der Schwere ihres früheren Leberleidens.

Felicia schreibt dem Blu Room die außerordentliche heilende Unterstützung zu, mit der sie all ihre Lebensherausforderungen mit Anmut bewältigen konnte, von Veränderungen in ihrer Lebenssituation, über Jobwechsel, gesundheitliche Herausforderungen bis hin zur Scheidung. Sie erklärt: "Ich weiß nicht, wo ich auf meiner Lebensreise ohne den Blu Room gestanden hätte." Sie beschreibt sich selbst so, dass sie jetzt näher bei Gott ist, das Leben, ihren Körper und gute Ernährung schätzt und in einem Zustand der Freude lebt.

Ana Maria Mihalcea, MD

Leitende Ärztin, Mercy Blu Room Program, Yelm USA

 

erst veröffentlicht von BluRoom Enterprise USA

 

Dr. Budwig

Kontakt

Irmgard Gräf
Schleifweg 4
97084 Würzburg
Telefon: +49 (0) 9318808338 +49 (0) 9318808338
Mobiltelefon: 004901716981318
Fax:
E-Mail-Adresse:
Druckversion Druckversion | Sitemap
Impressum

© Irmgard Gräf