Irmgard Gräf | Tel.: +49 (0)931 880 8338
Irmgard Gräf | Tel.: +49 (0)931 880 8338

Zurück ins Leben nach Rheumatischer Arthritis 

Barbara rheumatische Arthitis  November 2020

Rückgewinnung eines funktionierenden Lebens

Mercy BluRoom Nachrichten

 

Barbara ist eine 68-jährige Frau, bei der 2013 rheumatoide Arthritis diagnostiziert wurde. Die Krankheit äußerte sich in Schwellungen, Schmerzen und Entzündungen in mehreren Gelenken ihres Körpers und beeinträchtigte in der Folge durch fortschreitende Gelenkzerstörung stark ihre Beweglichkeit... sie weigerte sich, einen Stock zu benutzen, als ihre Knie so geschwollen und schmerzhaft waren, dass sie sie kaum noch belasten konnte, da sie nie zugeben wollte, dass sie altersschwach war.

Stattdessen benutzte sie einen Skistock, da sie in ihrer Jugend eine professionelle Skifahrerin war. Es gab jedoch Tage, an denen ihr das Aufstehen aus dem Bett wegen der Schmerzen als unmöglich erschien. Ihre Rheumatologen verschrieben ihr mehrere immunmodulierende Medikamente, die bei ihr extreme Nebenwirkungen auslösten. Ihr sich verschlechternder Zustand und die ständigen Schmerzen verursachten erhebliche Angst und Depressionen.

 

Barbara entschied sich für einen anderen, von mir verschriebenen Behandlungsweg, der einen breiten Ansatz der Ernährungsoptimierung, Peptide, entzündungshemmende Nahrungsergänzungen, niedrig dosierte Steroide, Chiropraktik und Massage umfasste. Sie erlebte eine wesentliche Verbesserung der Symptome ohne Nebenwirkungen. Sie wurde an das Mercy BluRoom-Programm überwiesen, um bei der Bewältigung beitragender Stressfaktoren zu helfen. Sie nahm 10 Wochen lang zweimal wöchentlich daran teil.

 

Der BluRoom gab Barbara die Möglichkeit, sich tief zu entspannen. Ihr Wohlbefinden steigerte sich, so dass sie Frieden und erweiterte mentale Klarheit erfahren konnte. Sie war in der Lage, sich ihrer größten Angst zu stellen - die nicht die Angst vor dem Tod war, sondern die Angst davor, in den kommenden Jahren zunehmende Schmerzen, Immobilität, Medikamente, Nebenwirkungen, Arztbesuche zu ertragen und nicht in der Lage zu sein, das Leben vollständig zu leben.

 

Während des Sommers konnte Barbara im Rahmen dieses Kombiprogramms längere Wanderungen ohne Schmerzen unternehmen und lange Stunden in ihrem Garten arbeiten, ohne zu pausieren - eine bis dahin unmögliche Leistung. Ihr Energieniveau verbesserte sich von extrem niedrig auf ausgezeichnet. Sie berichtet von einem anhaltenden allgemeinen Gefühl des Wohlbefindens, das anhält. Ihre Hoffnungslosigkeit und Depression in Bezug auf ihren Zustand verschwanden. Sie teilt ihre mutwillige Überzeugung mit: "Ich kann nicht aufhören, ich muss in Bewegung bleiben. Es gibt so viele Dinge, die ich in meinem Leben noch tun möchte".

 

Die mentale Entschlossenheit, die erforderlich ist, um chronische Schmerzen zu überwinden, der Mut, einen alternativen Behandlungsweg zu wählen, und die Fähigkeit, dem weiteren Verlauf des Weges zu vertrauen, sind auf Barbaras Weg am bemerkenswertesten. Der Wille, ihre schweren körperlichen Einschränkungen zu überwinden, wurde durch ihre BluRoom-Besuche, die zu ihrer phänomenalen Genesung beigetragen haben, stark gefördert. Der Kampf um Wohlbefinden und ein funktionierendes Leben geht jeden Tag weiter.

Dr. Ana Maria Mihalcea, MD, betreuende Ärztin, Mercy BluRoom-Programm, Yelm, USA

 

erst veröffentlicht von BluRoom Enterprise USA

 

 

 

Dr. Budwig

Kontakt

Irmgard Gräf
Schleifweg 4
97084 Würzburg
Telefon: +49 (0) 9318808338 +49 (0) 9318808338
Mobiltelefon: 004901716981318
Fax:
E-Mail-Adresse:
Druckversion Druckversion | Sitemap
Impressum

© Irmgard Gräf